MLG: das perfekte Werkzeug für Ihren Bewusstseinsgürtel

von | 21. Januar 2020 | Kurse

Jedes Mal, wenn ich unsere MERU-Fakultät befrage, bin ich erstaunt und inspiriert über die unzähligen Anwendungen von Maharishis tiefem Wissen.

Und dieses Interview ist vielleicht eines der inspirierendsten, die wir bisher geführt haben!

Eva Bergmann ist eine langjährige Lehrerin der Transzendentalen Meditation und Praktikerin der Maharishi Lichttherapie mit Edelsteinen eine Behandlung, die von der MERU-Fakultät Joachim und Iris Roller unter der Leitung und Anleitung von Maharishi entwickelt wurde.

Bei der Maharishi Lichttherapie mit Edelsteinen, oder MLG, wie wir sie oft nennen, werden bestimmte Bereiche des Körpers mit einem speziellen Licht bestrahlt, das durch hochwertige Edelsteine geleitet wurde. Sie soll zu Heilung, tiefer Ruhe und schließlich zur Entwicklung höherer Bewusstseinszustände führen.

Eva ist seit 2010 Praktikerin und hat weit über 5.000 MLG-Behandlungen durchgeführt. In den letzten Jahren hat sie die MLG-Abteilung dabei unterstützt, diese Technologie weltweit verfügbar zu machen.

Kürzlich hatte ich die Gelegenheit, mit Eva darüber zu sprechen, wie MLG funktioniert, über die erstaunlichen Erfahrungen der Menschen, die diese Behandlungen erhalten, und darüber, wie TM-Lehrer ihrem Beispiel folgen können, um ähnliche Erfolge wie MLG-Praktizierende zu erzielen.

Sind Sie daran interessiert, MLG-Praktiker zu werden? Lesen Sie über unseren nächsten Kurs vom 13. April bis 1. Mai 2020.

Rebbekah: Können Sie mir zunächst ein wenig über sich selbst erzählen - woher Sie kommen und wo Sie derzeit leben?

Eva: Mein Name ist Eva Bergmann. Ich komme aus Dänemark und lebe zur Zeit in Silkeborg in Dänemark, wo ich Maharishi Lichttherapie mit Edelsteinen anbiete. Ich gebe auch Behandlungen in Kopenhagen und an ein paar anderen Orten.

Rebekah: Wann haben Sie zum ersten Mal von der Maharishi Lichttherapie mit Edelsteinen gehört? Wie sind Sie auf dieses Wissen gestoßen und wie sind Sie dazu gekommen, sich mehr dafür zu interessieren?

Eva: Ich war tatsächlich von 1984 bis 1988 Studentin an der Maharishi International University. Als ich dort war, kannte ein Freund von mir Joachim Roller und hatte einen der ersten Beamer und gab mir einige Behandlungen. Und ich liebte es! 

Ich war sehr inspiriert, denn ich spürte, dass diese Behandlung einige Bereiche in mir berührte, für die ich keine andere Lösung sah.

Zu dieser Zeit wussten nicht viele Menschen davon. Ich wusste, dass Maharishi Joachim Roller dazu inspiriert hatte, diese Technologie zu entwickeln, und dass sie daran arbeiteten und sie verfeinerten, und dass sie in Europa, Deutschland und an anderen Orten eingesetzt wurde.

Aber im Laufe der Jahre habe ich immer wieder darüber nachgedacht und mich gefragt: Wann kommt dieses Wissen endlich ans Licht?

Jahre später, im Jahr 2007, bat Maharishi Joachim, die Maharishi Lichttherapie mit Edelsteinen auf der ganzen Welt zu verbreiten. Als die Ausbildungskurse begannen und das Wissen immer bekannter wurde, war es nur natürlich, dass ich mich entschloss, die Ausbildung selbst zu machen.

In welchem Jahr haben Sie die Ausbildung selbst gemacht? - War dies der Kurs der ersten Phase, wie er jetzt angeboten wird?

Ich habe die Ausbildung 2010 gemacht, und ja, damals gab es nur die erste Phase.

Seit ich den Kurs gemacht habe, fühle ich mich dazu berufen, bei diesem Programm zu helfen - es liegt mir wirklich am Herzen. Ich habe das Gefühl, dass die Tiefe der Transformation, die die Menschen durch dieses Programm erfahren, so tiefgreifend ist, dass es wirklich verdient, mehr Menschen zugänglich zu sein.

Seit ich den Kurs gemacht habe, fühle ich mich berufen, bei diesem Programm zu helfen - es liegt mir wirklich am Herzen. Ich habe das Gefühl, dass die Tiefe der Transformation, die die Menschen dadurch erfahren, so tiefgreifend ist, dass es wirklich verdient, mehr Menschen zu erreichen.

Es ist auch ein erstaunliches Werkzeug, das man als Gouverneur in seinem Werkzeugkasten hat. Ich selbst bin nun schon seit 30 Jahren Gouverneur.

Als ich anfing, MLG zu praktizieren, gab es nur sehr wenig Unterstützung. Ich habe die erste MLG-Website selbst erstellt, habe angefangen, Leute zu interviewen, und war die Mutter der ersten Website in den USA. Ich habe auch Filme für diese Websites gedreht, und später wurde ich Projektmanagerin für die internationale Website und habe Übersetzungen für sie angefertigt - ich habe einfach daran gearbeitet, alles zusammenzuhalten!

Aber jetzt finde ich es erstaunlich, dass den Teilnehmern so viel zur Verfügung steht, so viel Material, das sie nutzen können.

Sie haben sogar die Möglichkeit, ihre eigene persönliche Website zu erstellen, was normalerweise sehr teuer wäre. Es ist also ein großes Glück, dass Sie jetzt hierher kommen können, um all diese Unterstützung zu erhalten und die Erfahrungen der anderen zu hören.

Warum Edelsteinlicht? Welche Wirkung hat es auf den Körper und auf das Bewusstsein?

Zu allen Zeiten haben die Menschen Edelsteine sowohl wegen ihrer Schönheit als auch wegen ihrer heilenden Wirkung getragen.

Früher konnten das nur sehr wohlhabende Menschen tun. Heutzutage haben wir viel mehr Glück. Und natürlich können wir Schmuck kaufen und ihn tragen, aber ich kann nicht sagen, dass das Tragen von Edelsteinen mein Leben dramatisch verändert hat. Mit der Maharishi Lichttherapie mit Edelsteinen hingegen habe ich innerhalb von nur ein oder zwei Stunden Folgendes gesehen riesig Änderungen.

Das Interessante an der Maharishi Lichttherapie mit Edelsteinen ist, dass dieses spezielle Licht, das durch Edelsteine höchster Qualität auf den Körper scheint, eine nicht-invasive Behandlung ist, bei der der Körper nicht berührt wird. Das Licht leuchtet gegenüber den Körper.

Und wenn das Licht durch diese hochintelligente Struktur des Edelsteins scheint, belebt der Effekt der Resonanz die innere Intelligenz des Körpers und die Fähigkeit des Körpers, sich selbst zu heilen. Das hat eine ganz andere Wirkung als das bloße Tragen eines Edelsteins. Es ist auch viel billiger, denn der Kauf von Edelsteinen ist nicht für jeden erschwinglich.

MLG ist tatsächlich eine der erschwinglichsten Behandlungen, die wir zur Verfügung haben, aber sie ist zu wenig bekannt - sie sollte mehr genutzt werden.

Und für alle, die es interessiert: Maharishi hat Joachim Roller direkt inspiriert und mit ihm zusammengearbeitet, er hat alles überwacht und seine Empfehlungen gegeben. Tatsächlich war Maharishis Anweisung, altes Wissen mit moderner Technologie zu kombinieren und sich mit AyurVeda zu befassen, um den Menschen zu helfen, eine bessere Gesundheit zu erlangen und höhere Bewusstseinszustände zu entwickeln.

Es gibt also keinen Zweifel daran, dass Maharishi wirklich dahinter steht und es befürwortet hat, und dass er wollte, dass wir dies als Teil des Maharishi AyurVeda haben.

Wie ich höre, haben Sie auch an einigen Forschungsprojekten mitgewirkt. Können Sie mir ein wenig darüber erzählen?

Ja! Vor zwei Jahren wurde ich eingeladen, in Rio de Janeiro in Brasilien auf dem großen Ayurveda-Kongress zu sprechen. Das war das erste Mal, dass die MLG in einem so großen Rahmen öffentlich vorgestellt wurde - ich sprach vor etwa 600 Menschen.

In meinem Vortrag habe ich die Pilotstudien vorgestellt. Ich sagte, dass noch keine echten Studien durchgeführt worden seien und dass ich gerne mitarbeiten würde, wenn jemand Interesse an einer solchen Studie hätte.

Nach meinem Vortrag kam jemand von der medizinischen Universität in Graz in Österreich auf mich zu und bot mir eine Zusammenarbeit an. Und so bin ich letztes Jahr im April dorthin gefahren und habe Messungen durchgeführt - und sie haben so viele Messungen gemacht, dass wir immer noch auf die Ergebnisse warten. 

Ich hoffe, dass die Forscher, sobald die Ergebnisse vorliegen, eine umfassende Studie durchführen werden. Das ist also sehr aufregend.

Was sind die häufigsten Erfahrungen, die Menschen während einer Behandlung machen??

Die Menschen machen je nach ihrer Situation sehr unterschiedliche Erfahrungen.

Oft wird man feststellen, dass Menschen, die seit 30-40 Jahren meditieren, einen viel besseren Gesundheitszustand haben als andere Menschen ihrer Altersgruppe. Aufgrund der langen Praxis der Transzendentalen Meditation haben diese Menschen eine erholsamere Erfahrung und spüren vielleicht nicht so viele körperliche Empfindungen - das liegt daran, dass die TM selbst eine solche Heiltechnik ist!

Die häufigste Erfahrung ist also eine tiefe, tiefe Ruhe. Manche Menschen sagen, dies sei die tiefste Ruhe, die sie je erlebt haben, wie ein sehr tiefes Programm.

Für andere, die noch größere Traumata oder Belastungen in ihrer Physiologie haben, ist MLG in seiner heilenden Wirkung eine wunderbare Ergänzung zum TM-Programm. Es scheint wirklich alte Traumata und Verletzungen auszugraben und zu heilen und das Wachstum höherer Bewusstseinszustände zu unterstützen.

Tatsächlich hatte ich dieses Jahr jemanden, der über Schmerzen im Magen klagte. Wir führten mehrere Sitzungen durch, und während der dritten Sitzung erlebte sie eine enorme Heilung und Befreiung von einer "#metoo"-Erinnerung aus der Zeit, als sie 18 war.

Sie sagte, sie habe so viele andere Dinge getan, um zu versuchen, dieses Trauma zu heilen, aber MLG war eine Heilung, die alles übertraf, was sie zuvor erlebt hatte - wie eine totale Heilung. Diese Erfahrung aus ihrer Jugend hatte einen katastrophalen Einfluss auf ihr Leben, aber jetzt fühlte sie sich wieder wie zu Hause.

Diese Frau sagte, sie habe so viele andere Dinge getan, um dieses Trauma zu heilen, aber MLG war eine Heilung, die alles übertraf, was sie zuvor erlebt hatte, sozusagen eine vollständige Heilung. Diese Erfahrung, als sie 18 Jahre alt war, hatte einen katastrophalen Einfluss auf ihr Leben, aber jetzt fühlte sie sich wieder wie zu Hause.

Es kann auch Kreativität freisetzen. Ich hatte einen Mathematiker aus Harvard, einen echten Spitzenmathematiker, der zu mehreren Sitzungen kam. Einmal sagte er mir: "Ich habe ein Jahr lang an diesem mathematischen Problem gearbeitet, und während dieser Sitzung konnte ich die gesamte Antwort auf dieses komplexe Problem sehen, alles in eleganten Gleichungen aufgeschrieben! Und das ist ihm zweimal passiert. 

Es ist so faszinierend zu sehen, dass Swastyha, die ayurvedische Definition von Gesundheit, ist wirklich Gesundheit auf allen Ebenen - es ist das Gefühl von Liebe, Glückseligkeit, Vitalität, Energie und Kreativität!

Solange wir nicht alle diese Eigenschaften ständig haben, gibt es Raum für Verbesserungen.

Sie sehen, wir haben im Leben eine Art Spektrum, vom Trauma bis zur absoluten Glückseligkeit. Und für Menschen, denen es bereits gut geht, ist es ebenso wichtig, sich noch besser zu fühlen.

Viele Menschen haben das Gefühl, dass dies wie ein Residenzkurs oder ähnliches ist - wenn sie keine Zeit haben, eine Runde zu drehen, ist das eine echte Bereicherung für ihre Bewusstseinserfahrung.

Swasthya, Gesundheit ist wirklich Gesundheit auf allen Ebenen - es ist das Gefühl von Liebe, Glückseligkeit, Vitalität, Energie und Kreativität! Solange wir nicht ständig alle diese Eigenschaften haben, können wir uns noch verbessern.

Es ist auch eine erstaunliche Sache, dieses Werkzeug im Werkzeugkasten zu haben, wenn man TM-Lehrer ist - denn manchmal kommen die Leute mit sehr tiefem Stress.

Und manchmal sind Menschen noch nicht bereit, TM zu lernen, und dies hilft ihnen, ihren Stress abzubauen und ihr Nervensystem auf klarere Erfahrungen der Transzendenz vorzubereiten.

Natürlich würde ich immer TM den Vorzug geben, mehr als alles andere, aber ich denke, MLG ist eine wunderbare Ergänzung.

Es klingt, als hättest du unzählige wirklich dramatische Erfahrungen mit Menschen gemacht, aber fällt es manchen Menschen schwer, die subtilen Auswirkungen zu bemerken? Wie erklären Sie das den Leuten?

Im Vergleich zu den mehr als 5.000 Behandlungen, die ich durchgeführt habe, ist es eine sehr, sehr kleine Anzahl von Menschen, die nichts erlebt haben - wirklich nur eine Handvoll.

Aber es ist wichtig zu verstehen, dass, wie Maharishi sagte und ein altes Sprichwort zitierte, "die Wirkung des Yagya im Unsichtbaren liegt".

Diejenigen, die nichts bemerken, dürfen nicht fühlen Die Wirkung kann jedoch eine allgemeinere sein, die ihnen hilft, "die Gefahr abzuwenden, die noch nicht eingetreten ist".

Natürlich haben wir gerne große dramatische Effekte. Aber bei MLG ist es oft nicht wie bei einer Massage, bei der man einen wirklich tiefen Druck ausübt und sich dann fühlt: "Oh, ich wurde wirklich bearbeitet!

Es kann genau das Gegenteil sein. Sie kann sehr subtil sein, aber subtil ist mächtiger.

Was würden Sie TM-Lehrern raten, die sich fragen, wie sie das Geben von Behandlungen in ihren Zeitplan integrieren können?

Und wie lange dauert es Ihrer Erfahrung nach, bis eine gewisse Dynamik entsteht, um regelmäßig Behandlungen anzubieten?

Natürlich ist es normal, dass die Dinge ihre Zeit brauchen.

Ich selbst habe, als ich von der Schulung nach Hause kam, einige Journalisten kontaktiert und ihnen einige Sitzungen gegeben, und sie hatten erstaunliche Erfahrungen. Und sie schrieben wirklich gute Artikel, was kostenlose Werbung war!

Eine andere einfache Möglichkeit ist, in Ihrer örtlichen TM-Gemeinschaft dafür zu werben. Sie können dort dafür werben und Ihre Meditierenden inspirieren oder Vorträge halten - es gibt so viele Dinge, die Sie tun können.

Natürlich ist es das Wichtigste, dass man als Vollzeit- oder Teilzeit-TM-Lehrer Zeit hat, um TM zu unterrichten. Aber Behandlungen zu geben, passt wirklich gut in Ihren Zeitplan, denn Sie können abends Vorträge halten und morgens vielleicht ein paar Sitzungen abhalten. Das funktioniert wirklich gut.

Auf praktischer Ebene kann Ihnen die MLG-Abteilung dabei helfen, herauszufinden, wie Sie einen Satz Beamer bekommen können. Einige Länder verfügen bereits über solche Geräte, so dass Sie sie vielleicht sogar mit anderen Praktikern teilen können. Es gibt auch ein sehr gutes Programm, um die Beamer zu leasen und die Kosten im Laufe der Zeit zurückzuzahlen.

Es ist also wirklich möglich, obwohl man natürlich weiter daran arbeiten muss, um erfolgreich zu sein.

Aber man muss auch erkennen, dass die MLG einen großen Zusatznutzen hat - man kann sich selbst behandeln lassen!

So können Sie sich nach einem langen Tag unter den Beamer legen und wieder auftanken, oder Sie haben sogar die Möglichkeit, sich selbst zu behandeln, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder ähnliches haben.

Es gibt einen tollen Nebeneffekt, wenn man MLG-Praktiker wird - man kann sich selbst behandeln! So können Sie sich nach einem langen Tag unter den Beamer legen und auftanken, oder wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder ähnliches haben, können Sie sich selbst darum kümmern.

Manchmal machen wir in unserem Leben schwere Zeiten durch, in denen wir Unterstützung brauchen, und es ist ein großartiges Hilfsmittel für uns selbst, unsere Familie und unsere Gemeinschaft.

Ich denke also, dass Sie, wenn Sie wirklich an den Kursen teilnehmen möchten, Folgendes tun sollten Kontakt mit der Abteilung und sehen, was getan werden kann.

Gibt es einen letzten Ratschlag, den Sie TM-Lehrern geben würden, die eine solche Ausbildung in Erwägung ziehen??

Ich sehe nur immer wieder, genau wie bei TM, dass es eine Berufung ist, MLG-Praktiker zu werden. 

Es ist erstaunlich, und ich bin immer wieder erstaunt darüber, wie die Natur funktioniert.

Früher hörte ich Maharishi immer sagen, dass diese innere Intelligenz vorhanden ist und dass sie belebt wird, wenn wir meditieren. Und ich wusste, dass er Recht hatte.

Aber jetzt, nachdem ich so viele Behandlungen durchgeführt habe, habe ich wirklich Ich weiß es. Ich weiß es so tief, dass es keinen Zweifel mehr gibt. Es ist so stark, so grundlegend, diese Intelligenz in anderen Menschen belebt zu sehen.

Wir sehen, dass alles - Erleuchtung, völlige Gesundheit, alles - möglich ist. Wir wissen nicht, wie die Person hier und jetzt reagieren wird, denn jeder reagiert anders, aber tief im Inneren weiß man, dass es wirklich möglich ist.

Um mehr über die Maharishi Lichttherapie mit Edelsteinen zu erfahren und um einen Therapeuten in Ihrer Nähe zu finden, besuchen Sie mlg-world.com.

Werden Sie ein Maharishi Lichttherapie mit Edelsteinen Praktiker

MERU veranstaltet vom 13. April bis zum 1. Mai 2020 Phase 1 dieses tiefgreifenden Ausbildungskurses. Sie steht sowohl TM-Lehrern als auch Sidhas mit einem qualifizierten Gesundheitshintergrund offen. Nach Wenn Sie die erste Phase erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten Sie das Zertifikat, die Maharishi Lichttherapie mit Edelsteinen bei gesunden Menschen und bei Menschen mit leichten Ungleichgewichten anzuwenden - die erste Phase einer lohnenden Karriere als Maharishi Lichttherapie mit Edelsteinen.

Lesen Sie mehr und bewerben Sie sich hier. 

Über den Autor

Rebekah Mays kommt ursprünglich aus Austin, Texas, und lebt derzeit in den Niederlanden. Sie ist begeistert, jetzt als MERU-Inhaltsdirektorin zu arbeiten, und ihr Ziel ist es, Maharishis umfangreiches Wissen für Menschen aus allen Ländern, Altersgruppen und mit unterschiedlichem Hintergrund zugänglich zu machen.

Interessieren Sie sich für das Wissen über das Bewusstsein?

Bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter über Kurse, Versammlungen und andere Möglichkeiten bei MERU auf dem Laufenden.

de_DEDE